bauer schließt büro in L.A.

 

Weg von der Westküste
ist der Heinrich Bauer Verlag: Er hat sein Auslandsbüro in Los Angeles geschlossen. Fünf Mitarbeiter hatten von dort aus Titel von Bauer und anderen Verlagen in Deutschland beliefert. Anlass für die Schließung: Der Büroleiter Edmund Brettschneider ist in den Ruhestand gegangen. Bereits zurück in Deutschland ist der Korrespondent und Fotochef Marc Polley, 38. Er arbeitet nun zunächst als freier Fotoredakteur. Kontakt: vanilli@t-online.de.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.