Abschied von der Alm: For Sale München wieder mit Fehse.

13.12.2004
 dm
 

Abschied von Appenzell
nimmt Kai Fehse, 38. Der Agenturgründer von For Sale gibt die Firmenholding in den Schweizer Bergen auf, um sich wieder dem Standort München zu widmen. Fehse verlässt im Januar auch formal den Aufsichtsratsposten der For Sale München AG und wird wieder Vorstandschef. Peter Metz, 35, der den Posten bislang innehatte verlässt die Agentur, um sich "neuen Herausforderungen zu stellen". For Sale hat schwere Zeiten hinter sich. Mit dem Etatverlust des Renommierkunden MediaMarkt an KemperTrautmann (täglichkress vom 26. August 2004) geriet die Agentur in schweres Fahrwasser. Die Krise scheint überwunden, als neue Kunden gingen u.a. Telefonica, K+L Rupert, L'Tur und aktuell das Möbelhaus Neubert an Bord.

 dm

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.