"Rhein-Zeitung" mit Doppelspitze: Lindner und Türk übernehmen Chefredaktion.

 

Eine Doppelspitze
lenkt jetzt die Geschicke der "Rhein-Zeitung" (Mittelrhein-Verlag), Koblenz: Verleger Walterpeter Twer hat mit Wirkung zum 16. Dezember die bisherigen stellvertretenden Chefredakteure Christian Lindner und Joachim Türk zu gleichberechtigten Chefredakteuren gekürt. Sie lösen Martin Lohmann an der Redaktionsspitze ab. Twer hatte Lohmann im Oktober mit der Begründung gekündigt, er habe mit einer Meinungsäußerung zur Rechtschreibreform gegen die Interessen des Verlags verstoßen (täglichkress vom 13. Oktober 2004). Lohmann klagte gegen die Kündigung. Bei einem Gütetermin vor dem Arbeitsgericht Koblenz haben sich die beiden Parteien am 15. Dezember geeinigt: Der Mittelrhein-Verlag hält die Kündigungsgründe nicht aufrecht und zieht seine Abmahnungen zurück; Lohmann verlässt den Verlag dennoch wegen "unterschiedlicher Auffassung über die künftige redaktionelle Ausrichtung" der Zeitung und bekommt eine Abfindung.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.