Geiger erhält Riehl-Heyse-Preis.

06.04.2005
 
 

Stefan Geiger von der "Stuttgarter Zeitung" erhält den Herbert-Riehl-Heyse-Preis der "SZ". Ausgezeichnet wird sein Essay über Prämien für Manager und Aufsichtsräte .

Stefan Geiger, politischer Korrespondent der "Stuttgarter Zeitung", wird der Herbert-Riehl-Heyse-Preis der "SZ" verliehen. Den mit 10.000 Euro dotierten Preis erhält er am 27. April für sein Essay "Eigentum verpflichtet. Aber wozu verpflichtet es?" über Prämien, die an Manager und Aufsichtsräte bei der Mannesmann-Vodafone-Übernahme gezahlt wurden.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.