H&M storniert Plakataufträge.

11.04.2005
 dm
 

Herber Schlag für die Außenwerber. Wie die "FTD" von Montag berichtet, setzt H&M künftig auf TV- statt auf Plakatwerbung. H&M habe bereits einen großen Teil der Plakataufträge storniert.

Ein paar Auffahrunfälle weniger,
dafür viele lange Gesichter: H&M will künftig weitgehend auf Plakatwerbung verzichten und sich mehr auf TV-Werbung konzentrieren. Wie die "FTD" von Montag berichtet, hat die schwedische Bekleidungskette für das zweite Halbjahr bereits einen großen Teil der Plakataufträge storniert. H&M war bislang einer der größten Kunden für die Außenwerber. Die Citylights und Plakate von H&M waren dank Models wie Anna-Nicole Smith, Claudia Schiffer (Foto) oder Heidi Klum immer Hingucker und Verkehrsunfallverursacher.

 dm

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.