Borgmeier gewinnt drei Etats.

11.05.2005
 
 

Borgmeier Media Communication hat sich drei neue Etats gesichert. Meri med, die Ann-Kathrin-Linsenhoff-Unicef-Stiftung und Skytel Telekommunikation haben die Delmenhorster Agentur beauftragt.

Borgmeier Media Communication hat sich drei Etats auf einen Streich gesichert. Die Delmenhorster Agentur trommelt künftig für meri med, die Ann-Kathrin-Linsenhoff-Unicef-Stiftung und Skytel Telekommunikation. Für meri med übernimmt Borgmeier ab sofort Medien- und Pressearbeit, Messe-Auftritte, Marketingmaßnahmen und New Media-Aktivitäten. Die Ann-Kathrin-Linsenhoff-Unicef-Stiftung beauftragte die Agentur mit PR-Aktivitäten für das karitative Schafhof-Festival. Für Skytel kümmert sich Borgmeier Media künftig um die Presse- und Medienarbeit für die Internetseite "smsweb24.de".

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.