Neuer TV-Talk für Kiesbauer.

20.06.2005
 

Arabella Kiesbauer kehrt mit einer neuen Talk-Show ins deutsche Fernsehen zurück. Ab Januar moderiert die 36-Jährige beim Nachrichtensender N24 dienstags um 23.20 Uhr die Gesprächsrunde "Arabella Kiesbauer". Was die Zuschauer erwartet, lesen Abonnenten.

Neu-Anfang bei N24
- Arabella Kiesbauer kehrt mit einer neuen Talk-Show ins deutsche Fernsehen zurück. Ab Januar moderiert die 36-Jährige beim Nachrichtensender N24 dienstags um 23.20 Uhr die Gesprächsrunde "Arabella Kiesbauer". Laut "Bild am Sonntag" erwartet die Zuschauer eine 40-minütige Late-Night-Show mit ein bis zwei Gästen, die sich zu aktuellen Themen der Woche äußern sollen. Für ihre neue Sendung plant Kiesbauer offenbar einen Imagewandel. Die Moderatorin wolle weniger schrill und ich-bezogen auftreten, so die "BamS". Kiesbauer hatte sich im vergangenen Sommer nach 2.700 "Arabella"-Sendungen wegen "unterschiedlicher Auffassungen" von ProSieben verabschiedet. Bei ihrem N24-Talk muss sich die gebürtige Österreicherin keinen Kopf wegen Quotenvorgaben machen: "Das war für mich Bedingung, sonst hätte ich das Konzept nicht angenommen", so Kiesbauer. Bislang plane sie 12 Sendungen. "Ich will keinen Vertrag mehr, mit dem ich lebenslang angekettet bin."

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.