Gietl Verlag übernimmt Battenberg.

02.08.2005
 
 

Der Gietl Verlag hat den Battenberg Verlag übernommen. Beide Häuser sind auf Publikationen für Münzsammler spezialisiert.

Eingesammelt: Der Gietl Verlag hat den Battenberg Verlag zum 1. August übernommen. Bislang gehörte Battenberg, spezialisiert auf Münzkunde, zur Droemer-Knaur-Gruppe. Der neue Eigentümer gibt die zwei Zeitschriften "MünzenRevue" und "Münzen&Papiergeld" sowie Bücher für Münzsammler heraus.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.