T-Online startet "ElectronicScout24".

16.09.2005
 

T-Online startet am 28. September eine Internet-Marktplatz für Elektronik-Produkte. Das hat T-Online-Boss Rainer Beaujean gegenüber der "FTD" angekündigt. Über die neue Handelsplattform "ElectronicScout24" sollen Händler ihren Kunden Produkte zum Festpreis anbieten.

Klingelnde Kassen zum Weihnachtsgeschäft
erwartet T-Online. Die Tochter der Deutschen Telekom startet am 28. September eine Internet-Marktplatz für Unterhaltungselektronik, IT- und Haushaltsgeräte. Das hat T-Online-Boss Rainer Beaujean gegenüber der "Financial Times Deutschland" (Freitagsausgabe) angekündigt. Über die neue Handelsplattform "ElectronicSocut24" sollen Händler ihren Kunden Produkte zum Festpreis anbieten. Dabei werde T-Online den Konkurrenten Ebay unterbieten, so Beaujean. "Wir übernehmen die komplette Zahlungsabwicklung, treten hier als Vermittler zwischen Händler und Kunde auf." Das Online-Auktionshaus Ebay hatte Anfang des Monats angekündigt, den Handel mit Neuwaren zu verstärken. Mit "ElectronicScout24" bekommt die T-Online-Tochter Scout24 ("Autoscout24", "Immobilienscout24") einen neuen Marktplatz. T-Online versucht derzeit frische Einnahmequellen zu erschließen. Der harte Wettbewerb im DSL-Markt hatte dem Unternehmen, das kurz vor der Verschmelzung mit der Telekom-Festnetztochter T-Com steht, im zweiten Quartal knapp ein Drittel des Gewinns gekostet. Das Marktsegment Online-Shopping erfreut sich starken Wachstums: Im laufenden Jahr erwartet der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels ein Umsatzplus um 13% auf 14,5 Mrd Euro. 2004 wuchs der Markt sogar um 17%.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.