"ajour" im kress-Check.

29.09.2005
 red
 

Von allem etwas bietet "ajour", das Lifestyle-Magazin für die Frau ab 40. Das Heft aus dem Panini Verlag bietet zwar viele Themen, kommt aber leider ziemlich ungeordnet daher.

Von allem etwas
bietet "ajour", das Lifestyle-Magazin für die Frau ab 40. Das Heft aus dem Panini Verlag wurde zuvor unter dem Titel "Re!" getestet und für markttauglich befunden (täglichkress vom 15. August 2005). "ajour" bietet einen bunten Strauß an Themen, die speziell auf "die Frau mit Lebenserfahrung" (Heftuntertitel) abzielt: Gesundheit, Wellness, Beauty, Lifestyle, Wohnen, Genuss, Reisen, und Geld - fast alles ist dabei. Klingt auf den ersten Blick interessant, doch hält das Heft nicht, was das Cover verspricht. Alles kommt ziemlich ungeordnet und altbacken daher. Zu viele Kästchen mit Infos, die man schon kennt. Es fehlt eine klare Linie. Zusammen mit dem sehr bunten Layout, hat man zu oft den Eindruck, man blättere durch einen Ikea-Katalog ohne "Billy"-Regal. Rubriken wie "helfen", "ruhen, "pflegen" oder "schmücken", klingen nicht nur langweilig, sie sind es auch. Es wird viel angerissen, doch es mangelt an inhaltlicher Substanz. Ein etwas frischerer Zugang zu einem sicherlich interessanten Konzept wäre wünschenswert gewesen. "ajour" liegt mit einer Auflage von 160.000 für 3 Euro am Kiosk.

 red

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.