T-Online mit starkem Endspurt.

23.01.2006
 

T-Online hat bei den DSL-Neuanschlüssen im Gesamtjahr 2005 einen Markanteil von mindestens 50% erreicht. Vervierfacht habe sich zudem die Zahl der Musik-Downloads über Musicload.

Einen Schlusspurt hingelegt
hat T-Online. "Wir sind mit dem vierten Quartal sehr zufrieden. Über das Gesamtjahr betrachtet gehe ich davon aus, dass T-Online sein Ziel erreicht hat, sich im Teilsegment neuer T-DSL-Anschlüsse einen Marktanteil von midestens 50% zu sichern", so T-Online-Boss Rainer Beaujean in der Tageszeitung "Die Welt" (Montagsausgabe). In den ersten neun Monaten lag der Anteil bereits bei 55,6%. Auch die Töchterfirmen in Frankreich und Spanien hätten ihren Marktanteile von jeweils ungefähr 3,5% auf 5% weiter ausgebaut. Mit eigenen Netzen soll dort der Anteil am Gesamtmark mittelfristig auf 15% klettern. Neben den DSL-Anschlüssen sei auch die Vermarktung von Inhalten gut gelaufen, so Beaujean. Der Online-Musikladen Musicload habe im Jahr 2005 15,5 Mio Abrufe verzeichnet. Das sind vier Mal so viele Titel wie im Jahr davor. Musicload hat nach eigenen Angaben 2 Mio registrierte Kunden.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.