Neuer Award für die Entertainment-Branche.

27.01.2006
 tz
 

Jens Michow, Präsident des Bundesverbands der Veranstaltungswirtschaft (idkv), hat LEA, den Live Entertainment Award, ins Leben gerufen. Konzertveranstalter, Agenten und Manager werden erstmals am 16. Februar in Hamburg für ihre Leistungen ausgezeichnet.

Die Köpfe hinter den Stars
will Jens Michow, 55, Präsident des Bundesverbands der Veranstaltungswirtschaft (idkv), künftig mehr im Rampenlicht zeigen. Deswegen hat er jetzt LEA, den Live Entertainment Award, ins Leben gerufen. Konzertveranstalter, Agenten und Manager werden erstmals am 16. Februar in Hamburg für ihre Leistungen ausgezeichnet. Bei der von Götz Alsmann moderierten Gala werden Preise in 13 Kategorien verliehen, von "Erfolgreichste Tournee" über "Herausragendste Location" bis "Beste Künstleragentur". Nominiert sind u.a. die Veranstalter von Coldplay, Silbermond, Anna Netrebko, U2 oder "König der Löwen". AOL vergibt zusätzlich einen Publikumspreis.

 tz

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.