Tusch und Trommelwirbel für Brüggemann.

09.05.2006
 
 

Axel Brüggemann ist neuer Chefredakteur des Klassik-Magazins "Crescendo". Er war bis Januar Textchef der "Welt am Sonntag".

Axel Brüggemann, 34, ist neuer Chefredakteur des Klassik-Magazins "Crescendo". Das kostenlose Heft des Münchner Verlags Port Media wird am 15. Mai in überarbeiteter Form erscheinen. Brüggemann war bis Januar Textchef der "Welt am Sonntag", wo er auch die Klassik-Beilage "Klassik am Sonntag" konzipiert hat. Seit seinem Abschied von der "WamS" hat er als freier Journalist u.a. für "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung", "Park Avenue", und "Frankfurter Rundschau" gearbeitet.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.