corps macht neues Kundenmagazin für die Deutsche Börse.

12.05.2006
 sw
 

Der Corporate Publishing Dienstleister corps produziert für die Deustche Börse das neue Kundenmagazin "1585". Der Name bezieht sich auf das Jahr, in dem an der Frankfurter Börse erstmals gehandelt wurde.

Vertrauen in die Börse
will das neue Kundenmagazin "1585" der Gruppe Deutsche Börse schaffen. Das Magazin wurde vom Corporate-Publishing-Dienstleister corps (gehört zur Verlagsgruppe Handelsblatt) gemeinsam mit der Deutschen Börse entwickelt. Das Heft soll künftig viermal im Jahr erscheinen und wird im personalisierten Einzelversand vertrieben. Zielgruppe sind Entscheider bei Banken, Unternehmen, Medien usw. Das Heft hat ein monothematisches Konzept, in der 40 Seiten starken Erstausgabe dreht sich alles um das Thema "Vertrauen". Zudem wird jede Ausgabe von einem einzigen Fotografen bebildert, bei der Premiere ist das der Berliner Sebastian Pfütze. 13.000 Hefte wurden auf Deutsch gedruckt, 7.000 auf Englisch. Bei der Deutschen Börse sind Ulrich Meißner und Heiner Seidel für das Projekt verantwortlich, bei corps Wilfried Lülsdorf und Florian Flicke, Art Director ist Anja Steinig vom Düsseldorfer Designbüro Formwechsel. Noch was? Ach ja: Der Name "1585" bezieht sich auf das Jahr 1585, in dem in Frankfurt am Main erstmals an der Börse gehandelt wurde.

 sw

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.