Sport1 produziert Inhalte für "bundesliga.de".

16.06.2006
 aha
 

Ab der kommenden Saison bestückt die EM.TV-Tocher Sport1 die offizielle Bundesliga-Website "bundesliga.de" mit frischen, eigens für das Angebot produzierten, Ball-Inhalten. Einen entsprechenden Vertag mit der DFL wurde vor wenigen Tagen unterschrieben.

König Fußball
lässt Manuel Lopez, Geschäftsführer von Sport1, auch nach der WM nicht mehr los. Ab der kommenden Saison bestückt die Münchner EM.TV-Tocher die offizielle Bundesliga-Website www.bundesliga.de mit frischen, eigens für das Angebot produzierten, Ball-Inhalten. Einen entsprechenden Vertag mit der DFL Deutsche Fußball Liga hat Lopez vor wenigen Tagen unterschrieben. Bisher glänzt das offizielle Website vor allem mit Agenturmeldungen und offiziellen Verlautbarungen der Bundesliga-Vereine. Der Vertrag hat eine Laufzeit von drei Jahren.

 aha

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.