Ulrike Simon geht zu "Welt.de".

 

Ulrike Simon, Reporterin Medien, beim "Tagesspiegel", wechselt zum 1. Januar zu Axel Springer: Sie wird Reporterin für "Welt.de", soll aber auch für die Printtitel der Berliner Zeitungsgruppe ("Welt", "Welt Kompakt", "Welt am Sonntag", "Berliner Morgenpost") schreiben.

Sie schreibt bald für Springer
- Ulrike Simon, 37, derzeit Reporterin Medien beim Berliner "Tagesspiegel", wechselt zum 1. Januar 2007 zur Axel Springer AG. Sie wird als Reporterin für "Welt.de", aber auch für die Printtitel der Berliner Zeitungsgruppe ("Welt", "Welt Kompakt", "Welt am Sonntag", "Berliner Morgenpost") arbeiten. Simon ist auf kein bestimmtes Themengebiet festgelegt. Die Personalie sei ein Signal für die Ernsthaftigkeit der Online-Offensive (täglichkress vom 24. April 2006) von "Welt" & Co., heißt es bei Springer. Die Personalie ist auch ein wenig pikant: Mit kritischen Berichten über "Bild" hat Ulrike Simon in der Vergangenheit den Konzern mehr als einmal geärgert (täglichkress vom 12. November 2004).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.