Affäre Ruzicka: Noch ein Haftbefehl.

02.11.2006
 dm
 

In der Untreue-Affäre um den ehemaligen Aegis-CEO Aleksander Ruzicka hat die Staatsanwaltschaft Wiesbaden jetzt einen weiteren Haftbefehl ausgestellt. Der Beschuldigte ist diesmal Holger S., GF von Watson Communication.

Und wieder einer mehr
in der Untreue-Affäre um den ehemaligen Aegis-CEO Aleksander Ruzicka. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Wiesbaden jetzt einen weiteren Haftbefehl ausgestellt. Der Beschuldigte ist diesmal Holger S., GF von Watson Communication. Nach den Ermittlungen soll es sich möglicherweise bei Watson wie schon bei Camaco, deren Geschäftsführerin Felicitas Conway vergangene Woche verhaftet wurde (täglichkress vom 26. Oktober 2006), um eine Scheinfirma zum Zwecke der Geldwäsche von Media-Spendings gehandelt haben. Von einer Festnahme S.'s wurde allerdings abgesehen, da laut dem Sprecher der Staatsanwaltschaft keine Fluchtgefahr gegeben sei.

 dm

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.