Geschäftsführer verlässt ToFo-Tochter.

06.11.2006
 

Frank Penning. Der Geschäftsführer der Tomorrow Focus Technologies verlässt das Unternehmen mit sofortiger Wirkung. Die 100%-IT-Tochter der Tomorrow Focus AG wird in den nächsten Monaten interimsweise von Siegfried Kunz gesteuert. Kunz kommt von top itservices.

Den Exit-Knopf gedrückt
hat Frank Penning. Der Geschäftsführer der Tomorrow Focus Technologies verlässt das Unternehmen mit sofortiger Wirkung. Die 100%-IT-Tochter der Tomorrow Focus AG wird in den nächsten Monaten von Siegfried Kunz gesteuert. Kunz kommt von dem Münchner IT-Dienstleistungsunternehmen top itservices, wo er Vorstand war. Kunz steuert Tomorrow Focus Technologies als Interimsmanager zusammen mit Guido Ruhl, der für das Segment travelnet verantwortlich zeichnet und Jürgen Walther, der sich um Portaltechnik kümmert.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.