Lagardere offenbar vor Sportfive-Kauf.

08.11.2006
 

Der französische Rüstungs- und Medienkonzern Lagardere Group, Paris, ist Kreisen zufolge nunmehr der führende Bieter bei der Auktion für den Sportrechtevermarkter Sportfive. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Dow Jones Newswires. Das Lagardere-Gebot soll bei 1 Mrd Euro liegen.

Mehr als alle anderen bietet
offenbar Lagardere für Sportfive. Der französische Rüstungs- und Medienkonzern Lagardere Group, Paris, ist Kreisen zufolge nunmehr der führende Bieter bei der Auktion für den Sportrechtevermarkter Sportfive. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Dow Jones Newswires. Danach bewertet das Gebot von Lagardere Sportfive mit etwa 1 Mrd Euro. Lagardere hatte laut Dow Jones Newswires die Führung bei der Auktion übernonmmen, nachdem eine Reihe von Private Equity Unternehmen - einschließlich Hellman & Friedman und Cinven Group - gesagt worden war, sie hätten nicht genug geboten (täglichkress vom 3. November 2006).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.