Springer beendet "Sport B.Z."-Markttest.

18.12.2006
 

"Sport B.Z.", der Ableger des Springer Boulevardblatts "B.Z.", erscheint am 22. Dezember zum letzten Mal. Der Markttest der Sportzeitung, die von Montag bis Freitag in Berlin, Brandenburg, Cottbus sowie in Teilen Mecklenburg-Vorpommerns erschienen ist, sei beendet, so Springer-Sprecher Tobias Fröhlich.

Abpfiff nach der Winterpause
für "Sport B.Z.". Der Ableger des Springer-Boulevardblatts "B.Z." erscheint am 22. Dezember zum letzten Mal. Der Markttest der Sportzeitung, die von Montag bis Freitag in Berlin, Brandenburg, Cottbus sowie in Teilen Mecklenburg-Vorpommerns zum Preis von 50 Cent erschienen ist, sei beendet, so Springer-Sprecher Tobias Fröhlich. Nach dem 22. will man sich bei Springer die Ergebnisse des Tests anschauen und entscheiden, was aus dem Blatt zu machen ist. In der Form, in der die "Sport B.Z." bisher erschienen, wird es sie aber voraussichtlich nicht mehr geben. Hintergrund: Die "Sport B.Z." kam bereits während der Fußball-WM 35-mal in Berlin heraus. Danach wollte Springer in einem "erweiterten Markttest" das Potenzial einer werktäglichen Sportzeitung in Berlin und Brandenburg ausloten. Die Druckauflage lag bei rund 50.000 Exemplaren. Bei Springer träumte man im Falle einer erfolgreichen Einführung von mehr: die bundesweite Einführung sei eine Option, so Verlagsgeschäftsführer Ralf Hermanns Anfang August (täglichkress vom 7. August 2006).

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.