Kulenkampff wird WDR-Fernsehdirektorin.

08.01.2007
 js
 

Verena Kulenkampff wechselt vom NDR zum WDR und wird dort neue Fernsehdirektorin. Das berichtet die "Rheinische Post" (Montags-Ausgabe). Sie folgt Ulrich Deppendorf, der nach Berlin geht, um das ARD-Hauptstadtstudio zu leiten.

Vom Norden in den Westen
zieht es Verena Kulenkampff. Die derzeitige stellvertretende Fernsehdirektorin des NDR und gleichzeitige ARD-Unterhaltungs-Chefin wird neue WDR-Fernsehdirektorin. Das berichtet die "Rheinische Post" (Montags-Ausgabe). Sie folgt damit Ulrich Deppendorf, der nach Berlin geht, um das ARD-Hauptstadtstudio zu leiten (täglichkress vom 20. Juni 2006). Wie die "RP" weiter schreibt, will WDR-Intendant Fritz Pleitgen sein Amt bereits am 31. März niederlegen. Er wurde zum Chef der Ruhr 2010 GmbH ernannt. Die Gesellschaft plant die Veranstaltungen für die Europäische Kulturhauptstadt 2010 in Essen und im Ruhrgebiet. Ursprünglich sollte Pleitgen erst am 1. Juli sein Amt an Nachfolgerin Monika Piel übergeben (täglichkress vom 20. November 2006).

 js

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.