Das war's für "Pssst...".

09.03.2007
 
 

Die wieder aufgewärmte Vorabend-Rateshow "Pssst... mit Harald Schmidt" auf ARD wird nicht weitergeführt. Die zwölf gesendeten Folgen erreichten im Schnitt nur einen durchschnittlichen Marktanteil von 6,4%.

Aus für "Pssst... mit Harald Schmidt": Das Remake der Rateshow wird von der ARD nicht fortgesetzt. Die bisherigen zwölf Folgen erreichten im Vorabendprogramm nur durchschnittlich 1,56 Mio Zuschauer (Marktanteil 6,4%). Das Original lief von 1990 bis 1995 im WDR.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.