McCann liest "BamS".

17.04.2007
 dm
 

Die Entscheidung um den Pitch um die "BamS" ist gefallen. Nach kress-Infos erhielt McCann Hamburg den Zuschlag für das Springer-Blatt. McCann konnte sich in zwei Pitchrunden gegen Agenturen wie KNSK, Publicis, Springer & Jacoby und Serviceplan Hamburg durchsetzen.

Am Balken bei der "Bild am Sonntag"
steht McCann Erickson. Nach kress-Infos hat die Hamburger Niederlassung der Werbeagentur den Pitch um Springer-Sonntagszeitung für sich entschieden. Zwei Pitch-Runden waren dem Vernehmen nach vonnöten, um sich durchzusetzen. In Runde Nr. 1 musste sich McCann gegen KNSK und den bisherigen Etathalter für die "BamS"-Leserwerbung, Publicis, durchsetzen. In Runde Nr. 2 ging's dann gegen Springer & Jacoby und Serviceplan Hamburg. In den nächsten Wochen werden wohl erste neue Motive für den Auflagenriesen (IVW I/2007: 1.754.765 verkaufte Exemplare) zu sehen sein.

 dm

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.