Erste Neuheiten des RTL-Herbst-Programms.

20.04.2007
 js
 

RTL startet nach kress-Infos im Herbst u.a. drei neue Formate. Demnach läuft freitagabends die neue Comedyserie "Der Lehrer", dienstags um 22.15 Uhr die US-Serie "Psych" und samstagnachmittags "Clipfish TV". Hofmann & Voges produzieren zudem derzeit den Piloten "Assistenzärzte".

Die ersten Herbstneuheiten
sind bekannt: kress liegen bereits Informationen zum RTL-Herbstprogramm vor. So wird im September eine neue Comedyserie auf dem Freitagabendsendeplatz zu sehen sein: "Der Lehrer". Darin spielt Hendrik Duryn einen Lehrer, der nach einer Auszeit einen neuen Posten an einer Gesamtschule annimmt. Die erste Staffel der Serie wird derzeit von Sony Pictures produziert. Ebenfalls neu bei RTL ist die US-Serie "Psych", deren erste Staffel im März beim US-Kabelsender USA zu Ende ging, und die bei RTL nach aktuellen Planungen ab November auf dem "Monk"-Sendeplatz, dienstags um 22.15 Uhr laufen soll. Samstags um 17.45 Uhr nutzt RTL seine Internet-Tochter Clipfish ab September für einen TV-Ableger. Was es in "Clipfish TV" zu sehen gibt, dürfte klar sein: lustige Videos. Noch unklar ist hingegen, wie es mit den deutschen 60-Minuten-Serien bei RTL weitergeht. Von "Post Mortem" wurde zwar eine zweite Staffel bestellt, aber wann die restlichen Folgen der "Familienanwältin" und die Kai-Wiesinger-Serie "Die Anwälte" ausgestrahlt werden, ist noch völlig unklar. Auch das Schicksal dreier Piloten ist noch nicht entschieden: Ob die beiden Ende 2006 produzierten Piloten "Exitus – Ärzte am Limit" (Phoenix Film) und "Die 25. Stunde" (Studio Hamburg) in Serie gehen, wird wohl erst in den kommenden Wochen öffentlich. Derzeit wird zudem ein weiterer Pilot hergestellt: Hofmann & Voges produzieren "Assistenzärzte".

 js

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.