"FTD": Vize-Chefredakteur Schlüter geht von Bord.

11.05.2007
 sw
 

Ulf Schlüter, stellvertretender Chefredakteur bei der "Financial Times Deutschland", verlässt das Blatt Ende des Monats. Seine Stelle wird nicht neu besetzt. Mit Stefan Weigel hat die Zeitung noch einen weiteren Vize-Chef.

Ein Vize weniger
bei der "Financial Times Deutschland". Der stellvertretende Chefredakteur Ulf Schlüter, 45, verlässt das lachsrosa Wirtschaftsblatt Ende des Monats. "In allerbestem gegenseitigen Einvernehmen", wie es von offizieller Seite heißt. Seine Stelle wird nicht neu besetzt, die Zeitung hat mit Stefan Weigel, 42, ja noch einen weiteren Vize-Chefredakteur. Chefredakteur Steffen Klusmann habe zur Personalie Schlüter vor versammelter Truppe gesagt, man habe sich "auseinandergelebt". Was Schlüter künftig macht - unklar. Er war von Anfang an bei der "FTD" mit an Bord, dürfte aus jenen goldenen Tagen auch noch einen entsprechend hoch dotierten Vertrag gehabt haben.

 sw

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.