ARD und ZDF planen gemeinsame Produktionfirma.

 

Die ZDF-Enterprises und die ARD-Produktionstochter Bavaria Film planen eine gemeinsame Fernsehproduktionsfirma. Es gebe "konkrete Gespräche aufgrund strategischer und wirtschaftlicher Interessen, aber noch keine konkreten Entscheidungen", sagte der Geschäftsführer der ZDF-Tochterfirma, Alexander Coridaß, der "FAZ".

Dickes Ding:
Die Pläne für die gemeinsame Fernsehproduktionsfirma von ARD und ZDF nehmen Gestalt an. Es gebe "konkrete Gespräche aufgrund strategischer und wirtschaftlicher Interessen, aber noch keine konkreten Entscheidungen", sagte der Geschäftsführer der ZDF-Tochterfirma ZDF-Enterprises, Alexander Coridaß, der "FAZ" (Freitagsausgabe). Laut der "FAZ" hat die ARD-Tochter Bavaria der ZDF-Enterprises angeboten, als Teilhaber - mit fünfzig Prozent - in die am 1. Februar gegründete, bislang eigenständige Bavaria Fernsehproduktion GmbH einzusteigen. Die Verwaltungs- und Aufsichtsräte müssten dem Bündnis noch zustimmen.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.