Goetsch wird Vize bei der "Ostsee-Zeitung".

 

Gerald Goetsch, leitender Redakteur der "Lübecker Nachrichten", wird Stellvertreter von Chefredakteur Manfred von Thien in Rostock. Er soll sich künftig um die Lokalausgaben der "Ostsee-Zeitung" kümmern.

In den Osten
zieht es Gerald Goetsch, 44: Der leitende Redakteur der "Lübecker Nachrichten" tritt zum 1. August als stellvertretender Chefredakteur bei der "Ostsee-Zeitung" in Rostock an. Bei den "LN" war Goetsch verantwortlich für das Ressort Norddeutschland/Wirtschaft, nun soll er sich vor allem um die zehn Lokalausgaben von Mecklenburg-Vorpommerns auflagenstärkster Zeitung kümmern. Sein neuer Boss ist ein alter Bekannter: "Ostsee-Zeitung"-Chefredakteur Manfred von Thien, 52, leitete bis März 2006 die "LN"-Redaktion. Stellvertreter des Chefredakteurs ist Jan Emendörfer, als weiterer stellvertrender Chefredakteur wirkt Thoralf Cleven.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.