Seidel steigt beim "Nordkurier" auf.

16.07.2007
 nk
 

Michael Seidel wird zum 1. August stellvertretender Chefredakteur des "Nordkurier". Von 1995 bis 2006 leitete er bereits das Schweriner Korrespondentenbüro der Zeitung.

Einen Schritt nach oben
macht Michael Seidel, 41: Er wird zum 1. August stellvertretender Chefredakteur des in Neubrandenburg erscheinenden "Nordkuriers". Seidel leitete bereits von 1995 bis 2006 das Schweriner Korrespondentenbüro der Zeitung. In seiner neuen Funktion ist er für die Mantelredaktion zuständig und leitet den zentralen Newsdesk. Seidel folgt auf Wolfgang Ehemann, der den "Nordkurier" Anfang des Jahres in Richtung "hamburger wirtschaft" verlassen hat (täglichkress vom 30. August 2006). Stellvertreter des Chefredakteurs André Uzulis, 42, bleibt Oscar Tiefenthal, 50.

 nk

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.