Rabe verlässt InteractiveMedia.

03.08.2007
 

Meetic ruft: Joachim Rabe packt bei InteractiveMedia seine Koffer Joachim Rabe (Foto), 43, Bereichsleiter Business Development, Marketing, Strategy bei InteractiveMedia, verlässt das Unternehmen Ende des Monats. kress.de liegt ein internes Schreiben vor, in dem InteractiveMedia-Boss Paul Mudter Rabes Abschied ankündigt. Rabe soll zu der Dating-Plattform meetic.com wechseln und dort den Aufbau der Auftritte in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantworten.

Meetic ruft:

 

Joachim Rabe packt bei InteractiveMedia seine Koffer

Joachim Rabe (Foto), 43, Bereichsleiter Businnes Development., Marketing, Strategy bei InteractiveMedia, verlässt das Unternehmen. kress.de liegt ein internes Schreiben vor, in dem InteractiveMedia Geschäftsführer Paul Mudter Rabes Abschied bei dem Internet-Vermarkter mit Sitz in Darmstadt ankündigt.

 

 

In dem Schreiben heißt es: "Ich muss euch leider mitteilen, dass sich Joachim Rabe entschieden hat, das Unternehmen nach sechs Jahren Zugehörigkeit zu verlassen. Dies bedauere ich sehr, da Joachim im Rahmen seiner unterschiedlichen Stationen bei der IM einen wesentlichen Beitrag zur erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens geleistet hat."

 

Rabe soll zu der Dating-Plattform meetic.com wechseln und dort den Aufbau der Auftritte in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantworten. Seine Aufgaben bei InteractiveMedia soll zunächst u.a. Michael Plate übernehmen. Der 36-Jährige ist seit Kurzem Senior Executive Vice President Product Management bei InteractiveMedia (kress.de vom 31. Juli 2007). Bei InteractiveMedia und meetic will man die Personalie Rabe nicht kommentieren.

 

Rabe hat sich seit 1996 beruflich mit dem Internet beschäftigt, zunächst als Sales-Director bei der Burda-Internettochter Health Online Service, dann bei Microsofts Internetservice MSN im internationalen Online-Vertrieb, um dort zusammen mit Franzosen und Engländern die europäische Online-Werbevermarktung aufzubauen. Mit dem Ziel, die Gründung und den Aufbau eines europäischen Internetvermarkters aktiv voranzutreiben, wechselte er 1998 als Geschäftsführer zu ad pepper media, wo er mit Umwandlung des Unternehmens in eine AG zum COO berufen wurde. Im Dezember 2001 schlug Rabe bei InteractiveMedia auf; im Januar 2005 wurde er in den Vorstand der AGOF gewählt.

 

Bei InteractiveMedia, einer 100%igen Tochter der Deutschen Telekom AG, könnte es bald auch einen weiteren prominenten Abgang geben. Nach kress-Informationen will der neue Bild.T-Online-Boss Philipp Welte InteractiveMedia-Chef Paul Mudter (Foto) abwerben (kress.de vom 27.Juli 2007).

Marc Bartl

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.