SevenOne Intermedia kündigt "SevenGames.com" an.

11.08.2007
 

SevenGames.com: SevenOne Intermedia kündigt internationale Games-Marke an Das Multimedia-Unternehmen der ProSiebenSat.1-Gruppe, SevenOne Intermedia, rüstet seine Games-Sparte auf. Weil das Geschäft mit den im Herbst 2006 bzw. Februar 2007 gelaunchten Plattformen Sat1Spiele.de und SevenGames.de floriert, nimmt SevenOne Intermedia mit der Marke SevenGames.com Ende des Jahres Europa in Angriff. Dazu starten die Münchner zur Branchenmesse Games Convention mit SevenGames TV, einem „Games-Flatrate/Games-on-Demand“-Angebot und einem „Buy & Downloadshop“ mehrere neue Services.

"SevenGames.com":

 

SevenOne Intermedia kündigt internationale Games-Marke an

Das Multimedia-Unternehmen der ProSiebenSat.1-Gruppe, SevenOne Intermedia, rüstet seine Games-Sparte auf. Weil das Geschäft mit den im Herbst 2006 bzw. Februar 2007 gelaunchten Plattformen Sat1Spiele.de und SevenGames.de floriert, nimmt SevenOne Intermedia mit der Marke SevenGames.com Ende des Jahres Europa in Angriff. Zudem starten die Münchner zur Branchenmesse Games Convention mit SevenGames TV, einem Games-Flatrate/Games-on-Demand-Angebot und einem Buy & Downloadshop mehrere neue Services.

 

Games hätten auf ProSieben.de und Sat.1.de traditionell für große Reichweiten gesorgt, sagt SevenOne- Intermedia- Geschäftsführer Tobias Oswald (Foto). Im vorigen Jahr sei der Kauf von Spielen, der Download von Spielen und das Spielen selbst auf den Games-Channels der Angebote deutlich angezogen, was zum Start der eigenständigen Plattformen Sat1Spiele.de und SevenGames.de geführt hätte. Sat1Spiele.de richtet sich an die sogenannten Casual Gamer. Online-, TV-Format- oder Download-Games sollen hier für den schnellen Spielspaß zwischendurch sorgen. Mit Multiplayer-Spielen oder Online-Turnieren können sich die User untereinander messen.

 

Auf der Schwesterplattform SevenGames.de gibt es ab sofort mit SevenGames TV eine kostenlose Internet-Show zum Thema Games in Deutschland, in der jede Woche über Interessantes aus der Welt der PC- und Konsolenspiele berichtet wird. Moderator ist Jochen Dominicus, 36, der schon bei NBC Giga Spiele präsentiert hat. Der Launch des Angebots am 8. August wird von einer breiten Werbekampagne innerhalb des ProSiebenSat.1-Netzwerkes begleitet. Auch die Games Convention (23. – 26. August) spielt bei den Maßnahmen eine tragende Rolle. Auf Europas größter Messe für Computer- und Videospiele bekommt SevenGames TV-Moderator Dominicus prominente Unterstützung: ProSieben-Entertainer Elton und Germany´s next Topmodel-Finalistin Anni berichten exklusiv für SevenGames TV von der Games Convention. Der neue Service passt ins Umfeld von SevenGames.de. Im Gegensatz zur Sat1Spiele.de gibt es hier redaktionelle Inhalte, die Nutzern helfen sollen, den Überblick im Spiele-Dschungel zu bewahren. Der Content wird inhouse (ProSieben Multimedia) oder von Partnern wie „gamona“ (Burda-Beteiligung) beigesteuert. SevenGames TV zielt wie SevenGames.de auf den Vielspieler (zwischen 16 und 29), der überwiegend männlich ist.

 

Games-Flatrate

 

Zur Games Convention lüftet SevenOne Intermedia den Vorhang für zwei weitere neue Services: ein „Games-Flatrate/Games-on-Demand-Angebot“ und ein „Buy & Downloadshop“. Die Spiele-Flatrate besteht aus einem Starter- (140 Spiele/9,90 Euro mtl.) und einem Premium-Pack (180 Spiele 19,90 Euro). Jede Woche soll mindestens ein neues Spiel pro Game-Pack dazu kommen. Alle aktuellen PC-Spiele, die bspw. in den Media-Markt-Regalen liegen oder von Amazon angeboten werden, soll es auch auf „SevenGames.de“ geben. Um zu spielen, muss der Kunde online sein. Beim „Buy & Downloadshop“ hat der Kunde die Möglichkeit, wie im Handel ein Produkt zu erwerben. Dies jedoch digital und rund um die Uhr. Zum Start sind rund 100 Spiele aus allen Genres verfügbar. Bei beiden Services, die noch in diesem Jahr auch auf „Sat1Spiele.de“ verfügbar sein sollen, arbeitet SevenOne Intermedia mit dem Games-on-Demand-Anbieter metaboli mit Hauptsitz in Frankreich zusammen.

 

Noch ein Großprojekt

 

Zum Spiel ohne Grenzen setzt SevenOne Intermedia mit einem weiteren Großprojekt an. Ende des Jahres soll SevenGames.com starten. Dabei werden die bestehenden Partnerschaften mit den Online-Games-Spezialisten king.com und Bigpoint auf weitere Länder aus-

gebaut. „Auch unsere eigenen Casual-Game-Marken wie Biber Las Vegas können auf die europäische Ebene ausgeweitet werden“, sagt

Oswald. „Games bieten sich idealtypisch dafür an, internationale Synergien zu erreichen“, sagt Oswald, der für seine Games-Unit im ersten Geschäftsjahr mit einem Umsatz zwischen sechs und sieben Mio Euro rechnet und für die nächsten Jahre dreistellige Zuwachsraten verspricht.

Marc Bartl

 

Abonnenten können auf eine Bildergalerie (inkl. Sreenshots von SevenGames TV, Games-on-Demand ) und den kompletten kressreport-Artikel zugreifen, in dem u.a. das lukrative Geschäft mit den Online Casual Games beschrieben wird. Zudem stellt SevenOne-Interactive-Geschäftsführer Matthias Falkenberg die Vermarktungsmöglichkeiten (u.a. In-Game-Advertising) auf den Games-Portalen vor.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.