Bok heuert bei Scholz & Friends an.

29.08.2007
 
 

Seitenwechsel Bok geht zu Scholz & Friends Wolfgang Bok, 49, heuert ab 1. Oktober 2007 als Direktor bei Scholz & Friends an. Bok war langjähriger Chefredakteur der Heilbronner Stimme, seit Juli 2006 arbeitete er als Autor und Kolumnist bei der Zeitung (kress.de vom 19. Juni 2006). Zu seinen Aufgaben bei der Kommunikationsagentur wird auch die Mitarbeit an der Imagekampagne für Baden-Württemberg gehören. Eine Meldung des Mannheimer Morgens, wonach S&F einen Standort in Stuttgart eröffnen wollen, wurde auf kress-Nachfrage dementiert.

Seitenwechsel

 

Bok geht zu Scholz & Friends

Wolfgang BokWolfgang Bok, 49, heuert zum 1. Oktober bei Scholz & Friends an. Als Direktor wird er für die Kommunikationsagentur von seinem Wohnort Stuttgart aus und in Berlin tätig werden. Bok war 12 Jahre Chefredakteur der Heilbronner Stimme, seit Juli 2006 arbeitete er als Autor und Kolumnist bei der Zeitung (kress.de vom 19. Juni 2006).

 

Ein Bericht des Mannheimer Morgens, wonach S&F einen neuen Standort in Stuttgart eröffnen wollen, wurde auf kress-Anfrage dementiert.

 

Zu Boks Aufgaben bei S&J wird u.a. die Mitarbeit bei der Baden-Württemberg-Kampagne ("Wir können alles. Außer Hochdeutsch."). Die Agentur betreut das Bundesland bereits seit acht Jahren - zuletzt verteidigte es den 4-Mio-Euro-Etat im Juni (kress.de vom 27. Juni 2007). Derzeit wird ein neuer TV-Spot gedreht. Außerdem soll die Kampagne mit einer Internet-Mitmach-Aktion erweitert werden, bei der Interessierte Fragen stellen können.

Nina Kirst

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.