Die Nordwest-Zeitung hat ihren Anteil an der Zeitungsgruppe Ostfriesland verkauft.

 

Entflechtung in Ostfriesland: Die Unternehmensgruppe um die Nordwest-Zeitung, Oldenburg, hat ihre Anteile an der Zeitungsgruppe Ostfriesland (ZGO) und der Arbeitsgemeinschaft Ostfriesischer Zeitungsverlage verkauft. Die Mitgesellschafter Siebe Ostendorp GmbH aus Rhauderfehn, Robert Dunkmann und die A.H.F. Dunkmann GmbH aus Aurich haben die Anteile erworben. Hintergrund: Das Bundeskartellamt hat die Nordwest-Zeitung wegen nicht genehmigter Beteiligungen auf dem Kieker und die Oldenburger im Februar bereits abgemahnt  (kress.de vom 23. Februar 2007). Zur ZGO gehören die Tageszeitungen Ostfriesen-Zeitung und General-Anzeiger sowie zwei Anzeigenblätter.

Entflechtung in Ostfriesland: Die Unternehmensgruppe um die Nordwest-Zeitung, Oldenburg, hat ihre Anteile an der Zeitungsgruppe Ostfriesland (ZGO) und der Arbeitsgemeinschaft Ostfriesischer Zeitungsverlage verkauft. Die Mitgesellschafter Siebe Ostendorp GmbH aus Rhauderfehn, Robert Dunkmann und die A.H.F. Dunkmann GmbH aus Aurich haben die Anteile erworben. Hintergrund: Das Bundeskartellamt hat die Nordwest-Zeitung wegen nicht genehmigter Beteiligungen auf dem Kieker und die Oldenburger im Februar bereits abgemahnt  (kress.de vom 23. Februar 2007). Zur ZGO gehören die Tageszeitungen Ostfriesen-Zeitung und General-Anzeiger sowie zwei Anzeigenblätter.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.