Lizenzverlängerung für Berliner Radiosender

 

Berliner Radiosender mit Lizenzverlängerung: Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB) hat bei allen ausgeschriebenen Frequenzen die bisherigen Lizenzinhaber bevorzugt. Grünes Licht zum Weitersenden haben BBC, RFI, BB Radio, r.s.2, 100,6 Motor FM und Spreeradio bekommen. Die Ausschreibungen waren nötig geworden, weil die Lizenzen demnächst auslaufen und sich zum Teil die Besitzverhältnisse verändert hatten. Noch nicht zu einer Entscheidung durchgerungen haben sich die Medienwächter bei Kiss FM, dessen Lizenz im Februar 2009 ausläuft - die MABB will ihre Beratung darüber in der nächsten Medienratssitzung fortsetzen.

Berliner Radiosender mit Lizenzverlängerung: Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB) hat bei allen ausgeschriebenen Frequenzen die bisherigen Lizenzinhaber bevorzugt. Grünes Licht zum Weitersenden haben BBC, RFI, BB Radio, r.s.2, 100,6 Motor FM und Spreeradio bekommen. Die Ausschreibungen waren nötig geworden, weil die Lizenzen demnächst auslaufen und sich zum Teil die Besitzverhältnisse verändert hatten. Noch nicht zu einer Entscheidung durchgerungen haben sich die Medienwächter bei Kiss FM, dessen Lizenz im Februar 2009 ausläuft - die MABB will ihre Beratung darüber in der nächsten Medienratssitzung fortsetzen.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.