Der kress-quotencheck.

16.10.2007
 js
 

Der kress-quotencheck: Sensationelles Ende für King of Queens Die kabel-eins-Sitcom King of Queens hat sich mit einer Top-Quote vom Publikum verabschiedet. 2,19 Mio 14- bis 49-Jährige sahen die allerletzte Doppelfolge - ein grandioser Platz 3 in der Tageswertung. Nur Gute Zeiten, schlechte Zeiten und Wer wird Millionär? erging es noch besser. Unterdessen startete der neue Sat.1-Vorabend enttäuschend, der neue RTL-Nachmittag durchmischt.

Der kress-quotencheck:

Sensationelles Ende für King of Queens

Die kabel-eins-Sitcom King of Queens hat sich mit einer Top-Quote vom Publikum verabschiedet. 2,19 Mio 14- bis 49-Jährige sahen die allerletzte Doppelfolge - ein grandioser Platz 3 in der Tageswertung. Nur Gute Zeiten, schlechte Zeiten und Wer wird Millionär? erging es mit 2,54 Mio bzw. 2,27 Mio noch besser. Auch die 20.15-Uhr-Show Forever King of Queens kam gut an: 1,83 Mio Werberelevante waren dort dabei. Die Zielgruppen-Marktanteile lagen in den beiden Stunden damit bei fabelhaften 13,8% bzw. 16,4%. Zu leiden hatte unter den starken Zahlen u.a. die ProSieben-Prime-Time. So startete die neue Serie Supernatural mit mittelmäßigen 11,5%, die neue Staffel des grandiosen Lost sogar nur mit enttäuschenden 9,4%. Sat.1 erzielte mit dem Spielfilm Sechs Tage, sieben Nächte immerhin 12,4%, Vox mit den beiden Krimis CSI: NY und Criminal Intent gute 14,4% bzw. 12,5%. Kein Glück hat RTL II weiterhin mit seinen neuen Realityformaten: Auch Schwiegerschreck - Willkommen in meiner Familie floppte zum Start: 4,3% sind das enttäuschende Ergebnis um 20.15 Uhr. Am späteren Abend erzielte RTL logischerweise starke Zahlen mit dem Extra Spezial: Der Kannibale von Rotenburg: 23,0% bei den 14- bis 49-Jährigen. Bereits vorher startete Sat.1 bekanntermaßen mit seinem neuen Vorabendprogramm. Und der Start verlief alles andere als gut: So blieb Sat.1 - Das Magazin bei 8,9% hängen und lief damit kein bisschen besser als Sendeplatzvorgänger Blitz. Der anschließenden neuen und leider langweiligen Doku-Soap Verdammt lang her - Das Widersehen erging es sogar noch schlechter: 9,1% - ebenso viel wie anschließend bei "K11", das damit auch sehr schwach lief. Auch RTL renovierte sein Programm am Montag, allerdings am frühen Nachmittag. Das auf 2 Stunden verlängerte Punkt 12 überzeugte dort mit gewohnt starken 28,0% in der Zielgruppe, Die Oliver Geissen Show kam auf dem neuen 14-Uhr-Sendeplatz auf gute 18,7%. Einzig die neue Sendung Familienhilfe mit Herz überzeugte noch nicht so sehr: 15,3% sind erstmal nur schwaches Mittelmaß.

 

Die kleineren Sender: Bei den Kleinen ragte am Montag kaum jemand aus der Masse heraus. So litt das sonst in der Montags-Prime-Time starke DSF beispielsweise darunter, dass in dieser Woche kein Zweitligaspiel stattfand. Zu den wenigen Quotenhighlights gehörte die WDR-Reihe Ungeschminkt, die mit Angelina Jolie um Mitternacht 2,8% im jungen Publikum erzielte, auf den gleichen Wert kam vorher eine Tatort-Wiederholung im NDR Fernsehen. Um 23 Uhr kletterte dort die Reportage Die neuen Nazis auf 2,2%.

 

Das Gesamtpublikum: Insgesamt hatte kabel eins keine Chance, hier erzielte King of Queens zwar gute, aber nicht so sensationelle 8,0%. Der Tagessieg ging an Wer wird Millionär?, das 7,47 Mio bei RTL sahen. Dahinter folgen der ZDF-Film Der Tote am Strand (6,29 Mio) und die 20-Uhr-Tagesschau im Ersten (5,45 Mio). Die neue ARD-Serie Ein Fall für Nadja befindet sich hingegen auf einem klaren Weg Richtung Flop: Episode 2 sahen insgesamt nur 2,62 Mio (7,9% MA), im jungen Publikum sogar nur 0,48 Mio (3,7%). Bittere Zahlen.

 

Die Sendermarktanteile: Der Tagessieg ging natürlich wieder an RTL: Mit ordentlichen 16,6% verwies man Sat.1 (11,6%) und ProSieben (10,3%) auf die weiteren Plätze. kabel eins kam mit 7,8% auf den sehr guten fünften Rang hinter Vox (9,9%). Im Gesamtpublikum gewann ebenfalls RTL: Mit 14,9% gewinnt der Sender vor dem ZDF (14,0%), dem Ersten (12,2%) und Sat.1 (10,6%).

Jens Schröder

 js

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.