Neue Struktur bei RTL interactive.

22.10.2007
 

Aufbruch-Stimmung: RTL interactive mit neuer Struktur und neuen Projekten RTL-interactive-Geschäftsführer Johannes Züll hat die Tochtergesellschaft von RTL Television neu strukturiert und den Kreis der Geschäftsleitung benannt: Matthias Büchs, zuletzt Head of Operations und NewMedia bei Super RTL, wird Bereichsleiter Online, Mobile und Teletext. Martin Sacht rückt als Bereichsleiter Media Services in die Geschäftsleitung auf. Matthias Lindenberger verantwortet im Führungsteam als Kaufmännischer Leiter den Bereich Finanzen, Controlling, Legal und Personal.

RTL interactive mit neuer Struktur und neuen Projekten

RTL-interactive-Geschäftsführer Johannes Züll hat die Tochtergesellschaft von RTL Television neu strukturiert und den Kreis der Geschäftsleitung benannt: Matthias Büchs, 43, zuletzt Head of Operations und NewMedia bei Super RTL, wird Bereichsleiter Online, Mobile und Teletext. Martin Sacht, 43, rückt als Bereichsleiter Media Services in die Geschäftsleitung auf. Matthias Lindenberger , 40, verantwortet im Führungsteam als Kaufmännischer Leiter Finanzen, Controlling, Legal und Personal.

 

Neu bei RTL interactive sind Frank Müller, 42, und Michael Heise, 39. Müller kommt aus der Sparte Neue Medien des Abo-Senders Premiere, wo er als Leiter Portale Aktuelles gearbeitet hat. Heise war zuletzt bei der Multimedia-Agentur Pixelpark als Direktor Media und IPTV tätig. Er startet am 1. November als Leiter Produktmanagement. Beide berichten an Matthias Büchs, ebenso wie Robert Fahle, 40, zukünftiger Leiter Mobile. Das bisher zentral geführte Marketing von RTL interactive wird dem Online-Segment zugeordnet, die Pressearbeit der Geschäftsführung. Marcus Dimpfel, 34, übernimmt die Leitung der Unternehmensentwicklung von RTL interactive und berichtet direkt an Geschäftsführer Johannes Züll.

 

Die Zusammenarbeit mit dem Vermarkter der deutschen RTL-Sendergruppe IP Deutschland wird noch enger organisiert: So übernimmt die IP zum Jahreswechsel zusätzlich zur Werbevermarktung auch das AdManagement der Online-Angebote von RTL interactive.

 

Geschäftsführer Johannes Züll: "Wir wollen in den Bereichen Online, Mobile und Games wachsen und sind dafür bestens aufgestellt. Dabei haben wir neue Angebote rund um die starken Programm- und Sendermarken unserer Gruppe in Planung, die noch in diesem Jahr starten können. Darüber hinaus arbeiten wir an der Entwicklung eigenständiger neuer Themen."

 

Bereits Anfang Oktober wurde mobile.rtl.de, das neue Mobil-Portal von RTL, gelauncht. Das aufgebohrte Handy-Portal bietet neben Text-Informationen und vielen Fotos auch Videos der Formate RTL aktuell und Exclusiv. Mit dem Service können sich Handy-Nutzer ständig über aktuelle Themen rund um Nachrichten, Sport, Wetter, VIP-News oder das TV-Programm informieren. In der vergangenen Woche wurde darüber hinaus die Navigation des Hauptportals RTL.de angepasst, um die Nutzerführung zu verbessern.

 

Unter dem Dach der RTL interactive GmbH bündelt RTL Television alle interaktiven und transaktionsbasierten Geschäftsfelder jenseit des klassischen, werbefinanzierten Free-TVs.

Marc Bartl

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.