Tesenfitz spricht für Anne Will.

14.02.2008
 nic
 

Tesenfitz spricht für Anne Will Nina Tesenfitz, 35, heißt die neue Pressefrau an der Seite von Anne Will. Sie übernimmt die Pressearbeit der Berliner TV-Produktionsfirma Will Media und folgt auf Steffi Würzig, die das Unternehmen in unbekannte Richtung verlässt. Tesenfitz kommt von Amnesty International, wo sie zuvor stellvertretende Leiterin der Unternehmenskommunikation war. Will Media produziert seit Herbst 2007 für die ARD den politischen Sonntagabend-Talk "Anne Will". Geschäftsführende Gesellschafter sind Anne Will selbst und der frühere NDR-Mann Mark Nowak.

Tesenfitz spricht für Anne Will

Will MediaNina Tesenfitz, 35, heißt die neue Pressefrau an der Seite von Anne Will. Sie übernimmt die Pressearbeit der Berliner TV-Produktionsfirma Will Media und folgt auf Steffi Würzig, die das Unternehmen in unbekannte Richtung verlässt. Tesenfitz kommt von Amnesty International, wo sie zuvor stellvertretende Leiterin der Unternehmenskommunikation war. Will Media produziert seit Herbst 2007 für die ARD den politischen Sonntagabend-Talk "Anne Will". Geschäftsführende Gesellschafter sind Anne Will selbst und der frühere NDR-Mann Mark Nowak.

 nic

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.