Der kress-quotencheck.

01.04.2008
 js
 

Der kress-quotencheck: Gottschalks "Musical-Showstar" floppt Unschönes Erwachen für Thomas Gottschalk: Die ersten Quoten seiner neuen ZDF-Casting-Reihe "Musical-Showstar 2008" blieben deutlich hinter den Erwartungen zurück. 2,23 Mio sahen insgesamt am Montag zu, darunter nur 540.000 Werberelevante - Marktanteile von 8,4% bzw. 5,4%. Der Sieg ging unterdessen an Günther Jauch: Sowohl insgesamt als auch in der Zielgruppe setzte er sich mit "Wer wird Millionär?" gegen die gesamte Konkurrenz durch.

Der kress-quotencheck:

 

Gottschalks "Musical-Showstar" floppt

Unschönes Erwachen für Thomas Gottschalk: Die ersten Quoten seiner neuen ZDF-Casting-Reihe "Musical-Showstar 2008" blieben deutlich hinter den Erwartungen zurück. 2,23 Mio sahen insgesamt am Montag zu, darunter nur 540.000 Werberelevante - Marktanteile von 8,4% bzw. 5,4%. Der Sieg ging unterdessen an Günther Jauch: Sowohl insgesamt als auch in der Zielgruppe setzte er sich mit "Wer wird Millionär?" gegen die gesamte Konkurrenz durch. 2,56 Mio Werberelevante sahen das RTL-Quiz diesmal, nur einmal waren es 2008 noch mehr. Silber und Bronze gingen an "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" und "Helfer mit Herz", auf Rang 4 folgt mit "CSI: NY" das erfolgreichste Konkurrenzprogramm. Einen ordentlichen sechsten Platz erkämpfte sich Sat.1 mit "Kate & Leopold" und 12,3%. ProSieben landete hingegen im unteren Mittelmaß: "Supernatural" schaffte 11,5%, "EUReKA" 11,1% und "Nemesis - Der Angriff" nur 8,6%. Vergleichsweise zufriedener sein kann RTL II - mit den 8,4% für "Big Brother - Die Entscheidung".

 

Die kleineren Sender: Einen Tag nach ihrem "Tatort"-Triumph im Ersten sorgte Maria Furtwängler erneut für tolle Quoten - diesmal im NDR Fernsehen. Die Wiederholung einer älteren Folge kam dort insgesamt auf 5,9% (1,83 Mio Seher), im jungen Publikum auf 3,6% (0,48 Mio). Freuen darf man sich auch beim DSF: Das Zweitligaspiel zwischen Osnabrück und Kaiserslautern kletterte in der ersten Halbzeit auf 3,3%, in Durchgang 2 sogar auf 3,7%. 480.000 Werberelevante sahen im Durchschnitt zu.

 

Das Gesamtpublikum: Während es bei den 14- bis 49-Jährigen nur den 54. Platz in der Tageswertung für den "Musical-Showstar 2008" gab, war es insgesamt auch nur Rang 28. Das Thema Musicals ist in Deutschland anscheinend nicht beliebt genug, um damit im Fernsehen viele Millionen zu erreichen. Den Tagessieg holte sich wie erwähnt auch insgesamt "Wer wird Millionär?" - dahinter folgen die 20-Uhr-"Tagesschau" (Das Erste) und "Helfer mit Herz" (RTL). Während der ZDF-Film "Die russsiche Geliebte" mit befriedigenden 13,7% immerhin auf Rang 4 kletterte, gab es für die Prime Time des Ersten nichts zu holen: "Der Winzerkönig" blieb bei erneut ausbaufähigen 10,4% stecken, "Marie-Luise Marjan - Das Geheimnis meiner Familie" fiel anschließend auf 8,2%.

 

Die Sendermarktanteile: Gegen RTLs 15,9% kam am Montag niemand an. Sat.1 landete bei 11,8%, ProSieben bei 10,5%. Gute 9,3% erreichte Vox auf Rang 4, gleichauf bei 6,7% kamen das ZDF und RTL II ins Ziel. Im Gesamtpublikum gewann RTL ebenfalls - mit 13,7% vor dem ZDF (12,1%), dem Ersten (11,7%) und Sat.1 (11,4%).

Jens Schröder

 

Den jeweils aktuellen Quotencheck mitsamt der Top-15-Tabelle finden Sie immer an dieser Stelle.

 js

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.