Deutsche Post startet kostenloses Motorsportmagazin "Speed News".

15.04.2008
 nk
 

Brumm, brumm: Post startet Gratis-Motorsportmagazin Gerade erst hat die Deutsche Post eine Presse-Offensive angekündigt, da flattert schon das erste Blatt in die Briefkästen: Die kostenlose Motorsport-Zeitung "Speed News". Sie erscheint mehrmals während der Motorsport-Saison von April bis Oktober in einer Auflage von 300.000 Exemplaren, wird ab sofort per Post an Abonnenten verteilt und liegt an diversen Rennstrecken wie dem Hockenheimring aus. Für Konzept, Redaktion, Gestaltung und Realisierung ist die Agentur Publicis verantwortlich. Was die Post mit Motorsport zu tun hat - umblättern!

Brumm, brumm:

 

Post startet Gratis-Motorsportmagazin

Speed NewsGerade erst hat die Deutsche Post eine Presse-Offensive angekündigt, da flattert schon das erste Blatt in die Briefkästen: Die kostenlose Motorsport-Zeitung "Speed News". Sie erscheint mehrmals während der Motorsport-Saison von April bis Oktober in einer Auflage von 300.000 Exemplaren, wird ab sofort per Post an Abonnenten verteilt und liegt an diversen Rennstrecken wie dem Hockenheimring aus.

 

Inhaltlich geht's in dem Gratisblatt um die Formel 1, die DTM und den Motorsport-Nachwuchs, aber auch um Lifestyle. Die Themen kommen in allen journalistischen Stilformen daher, wie News, Reportagen, Interviews etc. Für Konzept, Redaktion, Gestaltung und Realisierung ist ein Team von Publicis Hamburg sowie Publicis Corporate Publishing in München und Erlangen verantwortlich. Herausgeber ist die Abteilung Marktkommunikation der Zentrale Marketing Brief der Deutschen Post. 

 

Die Post will mit dem Blatt auf ihr Förderprogramm Speed Academy hinweisen. Das wurde 2004 ins Leben gerufen, um Motorsport-Talente zu fördern. Die Post steckt jährlich 240.000 Euro in die Academy.

 

Erst in der vergangenen Woche hatte die Post angekündigt, ein Wochenblatt über Internet und Computer herauszubringen und damit die Verleger in Rage gebracht (kress.de vom 9. April 2008). Mit der angekündigten Print-Offensive hat "Speed News" laut Post aber nichts zu tun.

Nina Kirst

 nk

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.