Publicis gründet "Nervenzentrum".

26.06.2008
 nk
 

Publicis gründet "Nervenzentrum" Das Agenturnetzwerk Publicis bündelt seine Geschäfte mit digitaler Werbung in einer neuen Sparte namens VivaKi. Dabei geht das Unternehmen eine Kooperation mit den größten Onlinekonzernen Google, Yahoo, AOL und Microsoft ein. In VivaKi sollen die Online-Kompetenzen verschiedener Publicis-Töchterfirmen gebündelt werden, um Synergien zu nutzen und das Online-Geschäft voranzutreiben. Die Leitung der als "Nervenzentrum" bezeichneten Abteilung übernehmen die Publicis-Vorstände Jack Klues und David Kenny. Publicis-Kunden können ab sofort eine einheitliche "Audience On Demand"-Plattform nutzen, um Werbeplätze bei Google, Yahoo, AOL und Microsoft einzukaufen.

Publicis gründet "Nervenzentrum"

PublicisDas Agenturnetzwerk Publicis bündelt seine Geschäfte mit digitaler Werbung in einer neuen Sparte namens VivaKi. Dabei geht das Unternehmen eine Kooperation mit den größten Onlinekonzernen Google, Yahoo, AOL und Microsoft ein. In VivaKi sollen die Online-Kompetenzen verschiedener Publicis-Töchterfirmen gebündelt werden, um Synergien zu nutzen und das Online-Geschäft voranzutreiben. Die Leitung der als "Nervenzentrum" bezeichneten Abteilung übernehmen die Publicis-Vorstände Jack Klues und David Kenny. Publicis-Kunden können ab sofort eine einheitliche "Audience On Demand"-Plattform nutzen, um Werbeplätze bei Google, Yahoo, AOL und Microsoft einzukaufen.

 nk

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.