Pünktlich zum Bundesliga-Start: Sport1 zieht neue Seiten auf.

12.08.2008
 

Pünktlich zum Bundesliga-Start:Sport1 zieht neue Seiten auf Das Internet-Angebot Sport1.de (EM Sport Media) präsentiert sich wie angekündigt (kress.de vom 2. Mai 2008) in frischem Design und mit neuen Features. 6 Monate lang haben die Mannen um Sport1-Geschäftsführer Jan Schwark (Foto), 42, und Andrew Luedders, 42, Leiter Produktion und Entwicklung, an der Site herumgeschraubt. Herausgekommen ist ein Angebot, das Sport-Fans erwärmen dürfte. Durch das neue zweispaltige Design und die horizontale Navigation kommt Sport1.de deutlich übersichtlicher daher. Der Aufmacher und das Mediencenter, in dem Sport1 kurze Sport-Videos zeigt, ziehen die Blicke auf sich. Auch die von den User kritisierte Such-Funktion erfüllt nun ihren eigentlichen Zweck. Mit einiger Verspätung lässt Sport 1 nun auch seine Leser zu Wort kommen. Ein Forum gibt es freilich schon länger - nun dürfen die Sport-Süchtigen aber auch direkt unter den Artikeln ihren Senf abgeben. Auch bei der Vernetzung mit RSS-Feeds liegt Sport1.de jetzt auf der Höhe der Zeit. Umblättern.

Pünktlich zum Bundesliga-Start:

Sport1 zieht neue Seiten auf

Das Internet-Angebot Sport1.de (EM Sport Media) präsentiert sich wie angekündigt (kress.de vom 2. Mai 2008) in frischem Design und mit neuen Features. 6 Monate lang haben die Mannen um Sport1-Geschäftsführer Jan Schwark (Foto), 42, und Andrew Luedders, 42, Leiter Produktion und Entwicklung, an der Site herumgeschraubt. Herausgekommen ist ein Angebot, das Sport-Fans erwämen dürfte. Durch das neue zweispaltige Design und die horizontale Navigation kommt Sport1.de deutlich übersichtlicher daher. Der Aufmacher und das Mediencenter, in dem Sport1 kurze Sport-Videos zeigt, ziehen die Blicke auf sich. Auch die von den User kritisierte Such-Funktion erfüllt nun ihren eigentlichen Zweck. Mit einiger Verspätung lässt Sport 1 nun auch seine Leser zu Wort kommen. Ein Forum gibt es freilich schon länger - nun dürfen die Sport-Süchtigen aber auch direkt unter den Artikeln ihren Senf abgeben. Auch bei der Vernetzung mit RSS-Feeds liegt Sport1 jetzt auf der Höhe der Zeit.

 

Zahlen-Fans füttert die Münchner Sport1-Redaktion mit neuen Mannschafts- und Spielerstatistiken, Videoportraits und Ergebnissen. Bei Sport1.de drehte sich bisher fast alles um das runde Leder, künftig sollen aber auch Sportarten wie Handball, Basketball, Formel 1 oder Boxen eine größere Spielwiese bekommen.

Neu

Alt

Das neue Mediencenter

Sport1-Kapitän Schwark hat bereits im Mai gegenüber kress angekündigt, dass man bei (Rand-)Sportarten Inhaltepartner ins Boot holen möchte. Um wen es sich dabei handelt - noch unklar.

 

Neuer Player im deutschen Werbemarkt - AdImpulse Media

 

Werbepartner können ab sofort einzelne Sport1.de-Channels präsentieren oder Video-Ads buchen. Spezielle Formate sollen auf Wunsch mit dem Werbekunden produziert werden. Ansprechpartner ist der Online-Vermarkter AdImpulse Media, eine 100%ige Tochter der EM.Sport Media. Das Führungsmannschaft der Münchner GmbH besteht aus Thomas Port, Geschäftsführer, Patrick Fuhrbach, Director Marketing uund Andreas Hofmann, Director Sales. Die Mitarbeiterzahl liegt bei 18. Auf der Kundeliste stehen neben Sport1.de, Sport1.at, Sport1.ch, DSF.de, Sportsfreunde.de, NFLE.de und sport-auktionen.de. Zielgruppe sind "moderne Männer von 14 bis 49 Jahren".

 

Hintergrund: Sport1 hat das neue Design gemeinsam mit der Agentur Exozet in Berlin entwickelt. Bei der CMS-Integration hat man auf die Dienste der Firma Arithnea gesetzt. Sport1 kommt laut IVW auf durchschnittlich 25 Mio Besuche und 170 Mio Seitenabrufe. Die Zahl der Unique User liegt laut AGOF bei 2,26 Mio. Zu den Rivalen gehören "kicker.de", "Sportbild.de" und "Spox.com".

Marc Bartl

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.