Der kress-Quotencheck: Tierischer Flop für ProSieben.

20.08.2008
 rs
 

Der kress-Quotencheck: Tierischer Flop für ProSieben Schwache Gags abgestraft: Keine Freude hat sich ProSieben mit dem Start der neuen, bislang auf sieben Folgen angelegten Promi-Doku "Comedy Zoo" gemacht. Nur 0,98 Mio junge Zuschauer bescherten der gar nicht tierisch witzigen Promi-Doku einen desaströsen Marktanteil von nur 8,3%. Karnickel jagen, Schweine bürsten, mit Pinguinen und Sonya Kraus (Foto, Mitte) durchs Gehege stöckeln - der Mehrzahl der ProSieben-Fans war's wohl einfach zu blöde. Zum Vergleich: In der Vorwoche verabschiedete sich der zugegebenermaßen nicht weniger anspruchsfreie Klamauk "Elton vs. Simon - Die Show" mit einem Marktanteil von 11,3% von den zuletzt 1,35 Mio jungen Fans. Noch deutlicher wird die Schwäche des neuen Formats, wenn man das Umfeld betrachtet: Um 20:15 Uhr prusteten noch 1,39 Mio junge ProSieben-Zuschauer bei "Michael Mittermeier: Paranoid" mit. Nach der Delle bei "Comedy Zoo" kehrten immerhin 1,16 Mio Jünger zum Staffelstart von "Switch Reloaded" zurück und hoben den Marktanteil wieder auf ansehnliche 12,6%. Tagessieger in der Werbezielgruppe war wie an Dienstagen üblich die RTL-Serie "Dr. House" mit 2,86 Mio jüngeren Zuschauern und einem Marktanteil von 23,9%. Mehr Hintergründe, Tagesmarktanteile und Scheinwerferlicht auf den Quoten-Siegeszug von kabel eins - bitte umblättern!

Der kress-Quotencheck:

 

Tierischer Flop für ProSieben

Comedy Zoo Schwache Gags abgestraft: Keine Freude hat sich ProSieben mit dem Start der neuen, bislang auf sieben Folgen angelegten Promi-Doku "Comedy Zoo" gemacht. Nur 0,98 Mio junge Zuschauer bescherten der so gar nicht tierisch witzigen Promi-Doku einen desaströsen Marktanteil von nur 8,3%. Karnickel jagen, Schweine bürsten, mit Pinguinen und Sonya Kraus (Foto, Mitte) durchs Gehege stöckeln - der Mehrzahl der ProSieben-Fans war's wohl einfach zu blöde. Zum Vergleich: In der Vorwoche verabschiedete sich der zugegebenermaßen nicht weniger anspruchsfreie Klamauk "Elton vs. Simon - Die Show" mit einem Marktanteil von 11,3% von den zuletzt 1,35 Mio jungen Fans. Noch deutlicher wird die Schwäche des neuen Formats, wenn man das Umfeld betrachtet: Um 20:15 Uhr prusteten noch 1,39 Mio junge ProSieben-Zuschauer bei "Michael Mittermeier: Paranoid" mit. Nach der Delle bei "Comedy Zoo" kehrten immerhin 1,16 Mio Jünger zum Staffelstart von "Switch Reloaded" zurück und hoben den Marktanteil wieder auf ansehnliche 12,6%. Tagessieger in der Werbezielgruppe war wie an Dienstagen üblich die RTL-Serie "Dr. House" mit 2,86 Mio jüngeren Zuschauern und einem Marktanteil von 23,9%.

 

Der Marktführer RTL dominierte am Dienstag mit gleich 7 Formaten das aktuelle TV-Ranking. "CSI: Miami" verbesserte sich sogar leicht gegenüber der Vorwoche und kam aktuell auf 2,52 Mio junge Zuschauer (Marktanteil: 22,3%). Stark schnitt auch "Monk" ab: Die Serie überbot den Marktanteil von 18,8% Marktanteil aus der Vorwoche mit nun 20,4%.

 

Über die Zahlen für die dienstägliche TV-Movie-Komödie können sich diesmal auch die Sat.1-Planer nicht beschweren: Mit 1,31 Mio jungen Zuschauern schnitt "Heute heiratet mein Ex" (Marktanteil: 11,3%) deutlich besser ab als in der Vorwoche "Die Braut von der Tankstelle" (1,16 Mio junge Zuschauer, Marktanteil: 10,2%).

 

Den größten Satz ins Rampenlicht machte allerdings erneut ein Zweite-Reihe-Sender: kabel eins darf sich derzeit über relativ frische Filmware freuen und setzt das Kapital von "Shang-High Noon" mit 1,18 Mio jungen Zuschauern und einem sehr vorzeigbaren Marktanteil von 10,3% gewinnbringend ein.

 

Wie man Kitsch vergoldet, konnte man schließlich auch an diesem Dienstag wieder am eindrucksvollsten von der ARD lernen: Mit 5,17 Mio Zuschauern, darunter 0,79 Mio Jüngere, setzte sich erneut die Lehrerinnen-Serie "Die Stein" an die Spitze der Tagesreichweiten. Weniger goldig sieht die Olympia-Bilanz aus: Beste Einzel-Disziplin, die vom Ersten übertragen wurde, war das Kunstturnen. Um 12:00 Uhr fieberten hier 1,15 Mio Jüngere mit und bescherten dem Sender einen Marktanteil von 32,5%.

 

Bei den Tagesmarktanteilen macht sich die RTL-Übermacht am Abend bemerkbar: 16,6% der 14- bis 49-Jährigen hielten dem Marktführer die Stange. Auf Platz 2 folgt der Olympia-Sender ARD mit 13,4%, Bronze ging an Sat.1 mit 11,0%.

 

Rupert Sommer

 

 rs

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.