freenetMedia vermarktet Mobil-Angebote.

29.08.2008
 

freenetMedia vermarktet Mobil-Angebote Die freenet-Tochter freenetMedia vermarktet ab sofort das freenet-Mobil-Angebot mobil.freenet.de (Foto). Werbetreibende haben so die Möglichkeit ihre Zielgruppe künftig auch unterwegs beim Surfen auf dem Handy zu erreichen. freenet bietet via Handy oder PDA Dienste wie freenetMail oder freenetSingles, Wikipedia oder Downloads an. Eric Berger, Vorstand Online Dienst der freenet AG, zur mobilen Reichweite: "Im letzten Jahr haben wir 600.000 neue Mobilfunk-Kunden gewonnen." Auch 2008 sei von einer beträchtlichen Steigerung auszugehen. Künftig sollen auch weitere mobile Angebote das Portfolio von freenetMedia ergänzen: neben freenet.de kommen ab Mitte Oktober auch die mobilen Angebote mobil.4Players.de (Online-Gaming-Community), ams-mobil.de (auto-motor-und-sport.de) sowie m.podcast.de dazu.

freenetMedia vermarktet Mobil-Angebote

Die freenet-Tochter freenetMedia vermarktet ab sofort das freenet-Mobil-Angebot mobil.freenet.de (Foto). Werbetreibende haben so die Möglichkeit ihre Zielgruppe künftig auch unterwegs beim Surfen auf dem Handy zu erreichen. freenet bietet via Handy oder PDA Dienste wie freenetMail oder freenetSingles, Wikipedia oder Downloads an. Eric Berger, Vorstand Online Dienst der freenet AG, zur mobilen Reichweite: "Im letzten Jahr haben wir 600.000 neue Mobilfunk-Kunden gewonnen." Auch 2008 sei von einer beträchtlichen Steigerung auszugehen. Künftig sollen auch weitere mobile Angebote das Portfolio von freenetMedia ergänzen: neben freenet.de kommen ab Mitte Oktober auch die mobilen Angebote mobil.4Players.de (Online-Gaming-Community), ams-mobil.de (auto-motor-und-sport.de) sowie m.podcast.de dazu.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.