"Welt Online" macht sich an Luxus-Liebhaber ran.

05.09.2008
 nk
 

"Welt Online" macht sich an Luxus-Liebhaber ran "Welt Online" startet im Laufe des Septembers ein neues Angebot rund um Luxus: den "World's Luxury Guide“. Dort wird sich alles um die schönen (und teuren) Dinge des Lebens drehen. Derzeit ist bereits eine Vorstufe unter der Rubrik "Die Weltbesten“ online. Die Kompetenz übernimmt "Welt Online“ aus dem Printsegment. Da hat sich "Icon“, die Luxus-Beilage der "Welt am Sonntag“, schon etabliert. "Werbekunden aus der Luxusbranche fühlen sich bei der 'Welt‘ gut aufgehoben. Angebote dafür wollen wir jetzt auch im Internet weiter ausbauen“, so Robert Bosch, Mitglied der Verlagsgeschäftsführung der "Welt“-Gruppe/"Berliner Morgenpost“ (Axel Springer AG) und zuständig für die gesamte "Welt“-Vermarktung. Der Luxus-Führer werde alles bieten, "was das Herz der Konsum-Elite erfreut“. "Welt Online" hat sich kürzlich einen Relaunch gegönnt (kress.de vom 28. August 2008).

"Welt Online" macht sich an Luxus-Liebhaber ran

Weltbesten"Welt Online" startet im Laufe des Septembers ein neues Angebot rund um Luxus: den "World's Luxury Guide“. Dort wird sich alles um die schönen (und teuren) Dinge des Lebens drehen. Derzeit ist bereits eine Vorstufe unter der Rubrik "Die Weltbesten“ online. Die Kompetenz übernimmt "Welt Online“ aus dem Printsegment. Da hat sich "Icon“, die Luxus-Beilage der "Welt am Sonntag“, schon etabliert. "Werbekunden aus der Luxusbranche fühlen sich bei der 'Welt‘ gut aufgehoben. Angebote dafür wollen wir jetzt auch im Internet weiter ausbauen“, so Robert Bosch, Mitglied der Verlagsgeschäftsführung der "Welt“-Gruppe/"Berliner Morgenpost“ (Axel Springer AG) und zuständig für die gesamte "Welt“-Vermarktung. Der Luxus-Führer werde alles bieten, "was das Herz der Konsum-Elite erfreut“. "Welt Online" hat sich kürzlich einen Relaunch gegönnt (kress.de vom 28. August 2008).

 nk

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.