Deutscher Fernsehpreis 2008: RTL meldet sich zurück.

17.09.2008
 nk
 

Deutscher Fernsehpreis 2008:  RTL meldet sich zurück Die Jury hat gesprochen, die Nominierungen für den Deutschen Fernsehpreis 2008 sind raus: ARD hat mit 8 Nominierungen mal wieder die Nase vorn, RTL folgt mit 7, ProSieben und Sat.1 haben je 4, das ZDF bekommt 3, die Dritten, 3sat und Vox jeweils 2, RTL II, Eurosport und Premiere kommen auf je eine Nominierung. Rechnet man die nominierten Personen und Einzelleistungen dazu, vereint RTL stolze 20 Nominierungen auf sich, das ZDF 19, die ARD 18, Sat.1 7, ProSieben 6 die Dritten 5, 3sat und Vox je 2, bei RTL II, Eurosport und Premiere bleibt es bei einer Nominierung. RTL meldet sich in diesem Jahr in den fiktionalen Kategorien zurück, u.a. mit Nominierungen für "Die Jagd nach dem Schatz der Nibelungen" und "Das jüngste Gericht". Die komplette Liste der Nominierten gibt's nach dem Umblättern!

Deutscher Fernsehpreis 2008:

 

RTL meldet sich zurück

Deutscher FernsehpreisDie Jury hat gesprochen, die Nominierungen für den Deutschen Fernsehpreis 2008 sind raus: ARD hat mit 8 Nominierungen mal wieder die Nase vorn, RTL folgt mit 7, ProSieben und Sat.1 haben je 4, das ZDF bekommt 3, die Dritten, 3sat und Vox jeweils 2, RTL II, Eurosport und Premiere kommen auf je eine Nominierung. Rechnet man die nominierten Personen und Einzelleistungen dazu, vereint RTL stolze 20 Nominierungen auf sich, das ZDF 19, die ARD 18, Sat.1 7, ProSieben 6 die Dritten 5, 3sat und Vox je 2, bei RTL II, Eurosport und Premiere bleibt es bei einer Nominierung. RTL meldet sich in diesem Jahr in den fiktionalen Kategorien zurück, u.a. mit Nominierungen für "Die Jagd nach dem Schatz der Nibelungen" und "Das jüngste Gericht".

 

Als Fernsehtrend 2008 macht die Jury die Aufarbeitung der jüngeren deutschen Zeitgeschichte aus. So sind z.B. die TV-Events "Contergan" (ARD), "Die Frau vom Checkpoint Charlie" (ARD) und "Das Wunder von Bern" (ZDF) nominiert. Als beste Schauspielerinnen gehen Veronica Ferres ("Die Frau vom Checkpoint Charlie"), Claudia Michelsen ("12 heißt: Ich liebe dich", ARD) und Katharina Wackernagel ("Contergan") ins Rennen. Bei den Männern konkurrieren Misel Maticevic ("Die dunkle Seite", RTL), Benjamin Sadler ("Contergan") und Devid Striesow ("12 heißt: Ich libe dich") um den ersten Platz. 

 

Die Abendunterhaltung wird von Casting- und Quiz-Sendungen nach internationalen Vorlagen dominiert: In der Kategorie sind  "Deutschland sucht den Superstar" (RTL), "Germany's Next Topmodel" (ProSieben) und "Das weiß doch jedes Kind! Das Promi-Spezial" (Sat.1) nominiert. 

 

Die Preisverleihung findet amn Samstag, 11. Oktober, im Kölner Coloneum statt. Das ZDF zeigt die von Thomas Gottschalk moderierte Gala einen Tag später am 12. Oktober ab 20:15 Uhr.

 

Die gesamte Nominierten-Liste finden Sie unten im Plus-Teil. 

nk

 nk

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.