BCN-Blumtritt hilft Baudis bei Tremor-Media-Expansion.

02.10.2008
 nic
 

Blumtritt hilft bei Tremor-Media-Expansion Jörg Blumtritt (Foto), 38, stößt Anfang nächsten Jahres als neuer COO zum Europa-Ableger des US-Bewegt-Bild-Vermarkters Tremor Media. Aktuell ist er noch Chef der Forschungs- und Serviceabteilung beim Burda-Marketer Burda Community Network (BCN). Eine Burda-Sprecherin bestätigte den Wechsel: Offiziell laufe Blumtritts Vertrag noch bis Februar 2009, de facto hänge das Ablösedatum von der Nachfolge ab. Derzeit führe man Gespräche, es gebe aber noch keine Entscheidung. Bei Tremor wird Blumtritt seinen alten Weggefährten Christian Baudis unterstützen, der seit Kurzem für Tremor Media den Sprung nach Europa vorbereitet (kress.de vom 17. September 2008). Baudis ist Ex-Chef von Google Deutschland, hat mit Blumtritt aber bereits bei den TV-Werbevermarktern El Cartel Media (RTL II, Blumtritt führte die Marktforschung) und SevenOne Media (ProSiebenSat.1) gemeinsam gearbeitet. Zwischenzeitlich stand Blumtritt auch in Diensten der Betty AG, deren Versuch einer interaktiven Fernbedienung im November vergangenen Jahres beerdigt wurde (kress.de vom 13. November 2007).

Blumtritt hilft bei Tremor-Media-Expansion

Jörg Blumtritt (Foto), 38, stößt Anfang nächsten Jahres als neuer COO zum Europa-Ableger des US-Bewegt-Bild-Vermarkters Tremor Media. Aktuell ist er noch Chef der Forschungs- und Serviceabteilung beim Burda-Marketer Burda Community Network (BCN). Eine Burda-Sprecherin bestätigte den Wechsel: Offiziell laufe Blumtritts Vertrag noch bis Februar 2009, de facto hänge das Ablösedatum von der Nachfolge ab. Derzeit führe man Gespräche, es gebe aber noch keine Entscheidung. Bei Tremor wird Blumtritt seinen alten Weggefährten Christian Baudis unterstützen, der seit Kurzem für Tremor Media den Sprung nach Europa vorbereitet (kress.de vom 17. September 2008). Baudis ist Ex-Chef von Google Deutschland, hat mit Blumtritt aber bereits bei den TV-Werbevermarktern El Cartel Media (RTL II, Blumtritt führte die Marktforschung) und SevenOne Media (ProSiebenSat.1) gemeinsam gearbeitet. Zwischenzeitlich stand Blumtritt auch in Diensten der Betty AG, deren Versuch einer interaktiven Fernbedienung im November vergangenen Jahres beerdigt wurde (kress.de vom 13. November 2007).

 nic

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.