Ilka Peemöller wird Vize-Chefin von "OK!".

 

Rückkehr in die Chefetage: Ilka Peemöller wird "OK!"-Vize Zurück im People-Business ist bald Ilka Peemöller (Foto), 31: Sie wird zum 1. April 2009 stellvertretende Chefredakteurin der wöchentlichen People-Zeitschrift "OK!"  (Klambt/Northern & Shell). Peemöller war Chefreporterin bei der "Bild am Sonntag" und - zuletzt - Chefredakteurin von Bauers junger "Life & Style", einer Mischung von Mode- und People-Heft. Dort löste Verlegertochter Nicola Bauer sie im September ab - Peemöller musste wegen "unterschiedlicher Auffassungen über die konzeptionelle Ausrichtung des Heftes" gehen (kress.de vom 12. September 2008). Chefredakteure von "OK!" sind Alexandra Siemen und Klaus Dahm.

Ilka Peemöller wird "OK!"-Vize

Zurück im People-Business ist bald Ilka Peemöller (Foto), 31: Sie wird zum 1. April 2009 stellvertretende Chefredakteurin der wöchentlichen People-Zeitschrift "OK!"  (Klambt/Northern & Shell). Peemöller war Chefreporterin bei der "Bild am Sonntag" und - zuletzt - Chefredakteurin von Bauers junger "Life & Style", einer Mischung von Mode- und People-Heft. Dort löste Verlegertochter Nicola Bauer sie im September ab - Peemöller musste wegen "unterschiedlicher Auffassungen über die konzeptionelle Ausrichtung des Heftes" gehen (kress.de vom 12. September 2008).

 

Chefredakteure von "OK!" sind Alexandra Siemen und Klaus Dahm. Dahm wird sich indes in Zukunft vor allem der Entwicklung eines Lifestyle-Magazins widmen, das im kommenden Jahr starten soll (kress.de vom 11. Oktober 2008).  "Mit dieser Personalie ergänzen wir das Team um unsere erfolgreichen Chefredakteure Alexandra Siemen und Klaus Dahm um eine hervorragende Journalistin, die dazu beitragen wird, die Erfolgsgeschichte der OK! fortzuschreiben" so "OK!"-Geschäftsführer Kay Labinsky. Das People-Magazin ist in Deutschland im Februar 2008 gestartet, es hat im dritten Quartal eine verkaufte Auflage von 178.291 Exemplaren erzielt.

hk

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.