Media Square und The Gate sind pleite.

13.11.2008
 cl
 

Media Square und The Gate sind pleite Die Agenturen Media Square Deutschland GmbH und The Gate Düsseldorf GmbH haben beim Amtsgericht Düsseldorf Antrag auf Insolvenz gestellt (Aktenzeichen: 501 IN 229/08 und 501 IN 240/08). Erst im Sommer benannte sich die Agenturgruppe SEA in The Gate Düsseldorf um und glich sich damit der weltweiten Agentur The Gate an (kress.de vom 26. Juni 2008). Diese gehört zur britischen Gruppe Media Square plc, deren deutsche Aktivitäten in der Holding Media Square Deutschland gebündelt sind. In den Halbjahresergebnissen der britischen Muttergesellschaft finden sich die deutschen Agenturen bereits unter den "nicht fortgeführten Geschäften". Vorläufiger Insolvenzverwalter ist Frank Kebekus von der Kanzlei Kebekus & Zimmermann. The Gate Hoffmann Schalt, SEA PR und Muth BDC, auch Teil der Media-Square-Holding, haben bislang keinen Insolvenzantrag gestellt.

Media Square und The Gate sind pleite

media squareDie Agenturen Media Square Deutschland GmbH und The Gate Düsseldorf GmbH haben beim Amtsgericht Düsseldorf Antrag auf Insolvenz gestellt (Aktenzeichen: 501 IN 229/08 und 501 IN 240/08). Erst im Sommer benannte sich die Agenturgruppe SEA in The Gate Düsseldorf um und glich sich damit der weltweiten Agentur The Gate an (kress.de vom 26. Juni 2008). Diese gehört zur britischen Gruppe Media Square plc, deren deutsche Aktivitäten in der Holding Media Square Deutschland gebündelt sind. In den Halbjahresergebnissen der britischen Muttergesellschaft finden sich die deutschen Agenturen bereits unter den "nicht fortgeführten Geschäften". Vorläufiger Insolvenzverwalter ist Frank Kebekus von der Kanzlei Kebekus & Zimmermann. The Gate Hoffmann Schalt, SEA PR und Muth BDC, auch Teil der Media-Square-Holding, haben bislang keinen Insolvenzantrag gestellt.

 cl

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.