Markus Andorfer dockt bei Your Family Entertainment an.

15.12.2008
 nk
 

Markus Andorfer dockt bei Your Family Entertainment an Markus Andorfer (Foto), 39, hat eine neue Stelle als Berater beim Familienkanal Yourfamilyentertainment. Er war Ende 2007 aus der Geschäftsführung von MTV Networks Germany ausgeschieden, wo er für die Kanäle Nick und Comedy Central zuständig war (kress.de vom 19. November 2008). Stefan Piech, Vorstand der Your Family Entertainment AG (YFE), will gemeinsam mit Andorfer "mittel- und langfristig YFE als wichtigen Mitbewerber im Markt der Familien- und Kinderunterhaltung platzieren". Hierzulande ist yourfamilyentertainment via Unitymedia, BlueWin, LiWest, Arcor und Vodafone zu empfangen, in Österreich über den Mobilfunkanbieter "3". Neben dem Kindersender bietet YFE Produktion und Lizenzhandel von Kinder- und Familienprogrammen an. Das Unternehmen firmierte früher als RTV Family Entertainment und entstammt ursprünglich der Ravensburger AG.

Markus Andorfer dockt bei Your Family Entertainment an

Markus AndorferMarkus Andorfer (Foto), 39, hat eine neue Stelle als Berater beim Familienkanal Yourfamilyentertainment. Er war Ende 2007 aus der Geschäftsführung von MTV Networks Germany ausgeschieden, wo er für die Kanäle Nick und Comedy Central zuständig war (kress.de vom 19. November 2008). Stefan Piech, Vorstand der Your Family Entertainment AG (YFE), will gemeinsam mit Andorfer "mittel- und langfristig YFE als wichtigen Mitbewerber im Markt der Familien- und Kinderunterhaltung platzieren". Hierzulande ist yourfamilyentertainment via Unitymedia, BlueWin, LiWest, Arcor und Vodafone zu empfangen, in Österreich über den Mobilfunkanbieter "3". Neben dem Kindersender bietet YFE Produktion und Lizenzhandel von Kinder- und Familienprogrammen an. Das Unternehmen firmierte früher als RTV Family Entertainment und entstammt ursprünglich der Ravensburger AG.

 nk

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.