Martin Fischer wechselt von Meedia zu Klambt.

12.01.2009
 cl
 

Vom Branchendienst zurück in die Branche: Fischer wird Anzeigenboss bei Klambt Martin Fischer (Foto), 52, wechselt als Geschäftsführer Anzeigen zur Verlagsgruppe Klambt. Bisher vermarktete Fischer den Branchendienst "Meedia.de" und beriet Medienunternehmen (kress.de vom 14. Juli 2008). Bei der Meedia GmbH & Co. KG bleibt Fischer Gesellschafter, gibt jedoch seine operative Funktion als Geschäftsführer auf. Seine Aufgaben bei Meedia übernimmt sein Geschäftspartner Thomas Neef. Ab sofort ist Fischer bei Klambt für alle Sales Aktivitäten verantwortlich und leitet sowohl das klassische Anzeigengeschäft der Frauen- und People-Zeitschriften als auch die Crossmedia-Vermarktung. Walter Eder, Fachbereichsleiter Anzeigen, verlässt die Verlagsgruppe und will sich laut Unternehmen "neuen beruflichen Herausforderungen" widmen. Fischer kehrt bei Klambt zu alten Bekannten zurück. Woher er sie kennt - nach dem Umblättern.

Vom Branchendienst zurück in die Branche:

Fischer wird Anzeigenboss bei Klambt

Martin Fischer (Foto), 52, wechselt als Geschäftsführer Anzeigen zur Verlagsgruppe Klambt. Bisher vermarktete Fischer den Branchendienst "Meedia.de" und beriet Medienunternehmen (kress.de vom 14. Juli 2008). Bei der Meedia GmbH & Co. KG bleibt Fischer Gesellschafter, gibt jedoch seine operative Funktion als Geschäftsführer auf. Seine Aufgaben bei Meedia übernimmt sein Geschäftspartner Thomas Neef. Ab sofort ist Fischer bei Klambt für alle Sales Aktivitäten verantwortlich und leitet sowohl das klassische Anzeigengeschäft der Frauen- und People-Zeitschriften als auch die Crossmedia-Vermarktung. Walter Eder, Fachbereichsleiter Anzeigen, verlässt die Verlagsgruppe und will sich laut Unternehmen "neuen beruflichen Herausforderungen" widmen.

 

Fischer ist mit Klambt bereits vertraut: Er beriet den Verlag bei der Einführung der People-Zeitschrift "OK!". "Durch meine intensive beratende Tätigkeit während der Einführungsphase von 'OK!', besteht bereits eine enge Verbundenheit zur Verlagsgruppe Klambt, auf den Ausbau der Zusammenarbeit und Freundschaft mit den Brüdern Rose und Kay Labinsky freue ich mich bereits", so Fischer. Auf den neuen Anzeigenboss kommt gleich eine große Herausforderung zu: Klambt hat für dieses Jahr den Start eines weiteren Lifestyle-Titels angekündigt (kress.de vom 11. Oktober 2008).

 

Martin Fischer war Geschäftsführer von Dirk Mantheys Milchstrasse und erwarb sich dort den Ruf eines Anzeigenakquisiteurs ersten Ranges. Er ging im Jahr 2005, nachdem Burda die Verlagsgruppe komplett übernommen hatte. Beim Mediendienst "Meedia.de", Mantheys aktuellem Medienprojekt, besorgte Fischer die Vermarktung. Für die Redaktion holte sich Manthey Georg Altrogge, ehemaliger Chefredakteur der Internet-Zeitschrift "Tomorrow". Beide sind neben Manthey auch an der Meedia GmbH & Co. KG beteiligt.

cl

 cl

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.