Spotschau: Kerkeling feiert Comeback als Uschi Blum.

14.01.2009
 

Spotschau: Hape feiert Comeback als Uschi Blum Hape Kerkeling ist zurück. Nach langer Fernsehpause macht er uns wieder die singende, schwülstige Schlager-Diva Uschi Blum.  Die stand das letze Mal im Kerkeling-Film “Kein Pardon” auf der Bühne, das war vor 14 Jahren. Jetzt steuert sie gleich zwei Lieder zum ZDF-Film “Ein Mann, ein Fjord” bei: “Sklavin der Liebe” und “Mitsommerblues” (Videos bei bartlspielt.de ). Kerkeling zur Rolle der Uschi Blum in “TV Digital“: “Uschis Outfit ist noch lästiger als Horst Schlämmers. Aber Jammern nützt nichts: Wenn man eine Schlagersängerin darstellt, muss man halt rein in Fummel und Pumps. Ich will auch die Absurdität zeigen, die hinter diesen Glamour-Queens steckt – daher ist Uschi zugleich zerbrechlich und rabiat”. Kerkeling wird zwei weitere Rollen in seinem Comeback-Film spielen: Horst Schlämmer und “Schätzelein“ Gisela. Zu sehen im ZDF am 21. Januar.

Spotschau: Hape feiert Comeback als Uschi Blum

Hape Kerkeling ist zurück. Nach langer Fernsehpause macht er uns wieder die singende, schwülstige Schlager-Diva Uschi Blum.  Die stand das letze Mal im Kerkeling-Film “Kein Pardon” auf der Bühne, das war vor 14 Jahren. Jetzt steuert sie gleich zwei Lieder zum ZDF-Film “Ein Mann, ein Fjord” bei: “Sklavin der Liebe” und “Mitsommerblues” (Videos bei bartlspielt.de ). Kerkeling zur Rolle der Uschi Blum in “TV Digital“: “Uschis Outfit ist noch lästiger als Horst Schlämmers. Aber Jammern nützt nichts: Wenn man eine Schlagersängerin darstellt, muss man halt rein in Fummel und Pumps. Ich will auch die Absurdität zeigen, die hinter diesen Glamour-Queens steckt – daher ist Uschi zugleich zerbrechlich und rabiat”. Kerkeling wird zwei weitere Rollen in seinem Comeback-Film spielen: Horst Schlämmer und “Schätzelein“ Gisela. Zu sehen im ZDF am 21. Januar.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.